Ein Teil waere geschafft!

Steh in Singapur und warte auf den Weiterflug :-) sind ja nur noch 20 Stunden oder so... gaaaehn...

Adieda, bis morgen :-D

1 Kommentar 4.2.10 15:21, kommentieren

Time to go home and back to reality...




4.2., 16.55 Sydney - 5.2., 5.15 Frankfurt - 9.15 Aachen Hbf!

Und mein Abenteuer Australien ist vorbei...

Der letzte Tag in Sydney: ausschlafen, packen und kramen, IMAX - Under the sea, Sushi am Circular Quay, Mc Flurry Oreo am Opera House inkl "Time to say Goodbye" vom Panfloetenmenschen, Jacuzzi :-)

Und gleich gehts zum Flughafen und dann ab in die schoene kalte Heimat (hier sinds jetzt schon so um die 30 Grad!! Hilfeee)


Also wir sehn uns am Freitag, oder irgendwann danach!

Ich freuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu mich

Kuesschen aus Sydney
Carina <3


3 Kommentare 3.2.10 23:41, kommentieren

Wochenendtrip nach Melbourne

Heute in 2 Tagen sitze ich gerade im Flugzeug und hebe ab Richtung Heimat :-) Ist mir mal so gerade aufgefallen!

Aber ganz von Anfang an:
Da die Julia leider von Melbourne aus am 9.2. nach Hause fliegt wollte sie in ihrer letzten Woche natuerlich noch die zweitgroesste Stadt Australiens anschaun... dumm fuer mich, denn das haette geheissen eine ganze Woche mehr oder weniger in Sydney alleine rumgammeln (obwohl bis heute morgen auch noch die Aylin da war - aber das hab ich leider zu spaet erfahren) Jedenfalls, hab ich dann einfach spontan entschieden fuers Wochenende auch dorthin zu fahren :-) Schliesslich waren Lisa und noch ein paar andere Freunde von der Ostkueste auch dort...

Also hab ich mir geschwind ein Busticket fuer Freitag morgen hin und Montag abend wieder zurueck - mal eben so 13 Stunden und 40 Minuten durchs Land fahren zum Abschluss is ja auch nich schlecht^^

Donnerstags sind Julia und ich allerdings noch spaet ins I-Max zum Avatar schauen gewesen... und die groesste Kinoleinwand der Welt war dann doch noch mal doppelt so cool wenn man 3D Filme sieht :-D

Freitag morgens gings dann aber endlich los auf die grosse Reise nach Melbourne; einen ganzen Tag mit Busfahren verplempern hab ich auch noch nich so oft gemacht... Abends angekommen wurde ich auch schon von Ina und Lisa erwartet (Ina kennen wir aus Cairns) und nachdem die neuesten News ausgetauscht wurden gings auch schon ins Bettchen, denn die Plaene fuer den naechsten Tag waren gross!
Botanischer Garten, St. Kilda Beach und Kaese-Kraecker-Goon-Stunde am Federation Square inkl. Tennis Finale schauen und nachher Feiern gehen stand naemlich auf dem Programm :-D Hat auch alles gut geklappt, ausser das es sooo uebertrieben heiss war am Strand und wir keine Zeit hatten nachher den Sand und alles andere abzuwaschen :-P
und Lisa musste nachts bei mir in meinem unbequemen Minibett schlafen weil zu ihr kein Zug mehr fuhr^^
Nach ein paar Stuendchen Ausruhen das naechste Highlight: Victoria Markets, ein riesiger professioneller Flohmarkt sozusagen wo es Essen, Klamotten, Krimskrams, ich glaub einfach alles zu kaufen gibt - und das bei 37, gefuehlten 50 Grad! Ihr koennt euch nich vorstellen wie dermassen heiss das einfach war^^ Aber genauso gut weiss ich auch nich wie sich -10 Grad anfuehlen, ich werds ja bald sehn :-P
Jedenfalls hats am spaeten Nachmittag einfach mal eben so mega angefangen zu regnen sodass unser Plan gemueltich das Australien Open Maenner Finale zu schauen erstmal ins Wasser fiel - allerdings haha; puenktlich zum Beginn hats endlich aufgehoert und wir haben nur noch gefroeren^^ vor lauter Spannung ist uns das am Ende aber eh nich mehr aufgefallen :-)
Montags ging trotzdem nich mehr so viel, morgens ist die Julia gekommen und wir sind ein bisschen durch die Stadt gebummelt und haben am Fluss gechillt bis die Lisa leider vom Shuttle Bus abgeholt wurde :-( war unser 3. Abschied, aber diesmal ja leider fuer was laenger bis August!!!!!
Zu guter letzt bin ich noch mit Julia und der Annette (siehe Weihnachtsfotos Dreadlocks^^) zum Victoria Harbour bzw Docklands (eine Art HafenCity wie in Hamburg aber nur halb so cool) gefahren ehe ich mich auch endgueltig von den beiden verabschieden musste um den tollen Nachtbus zurueck nach Sydney zu nehmen.

Mit dem bin ich dann heute morgen um halb 7 hier wieder angekommen und ich fuehle mich wie neugeboren - aeh eher wie 20mal von nem LKW uberfahren! Hab aber heute schon jede Menge von meiner Liste geschafft und blicke daher morgen einem entspannten letzten Tag in Australien entgegen :-D

In diesem Sinne spring ich jetzt mal kurz in den Jacuzzi und gehe dann schlafen!

xoxo Ina

2.2.10 07:51, kommentieren

Der Countdown laeuft!

Hallo meine Lieben,

zuerst einmal tut es mir leid das ich so lange nix mehr geschrieben hab. Leider hatten wir hier in den letzten Tagen kein Internet und Julia und ich haben soviel zusammen gemacht das auch kaum Zeit blieb was vernuenftiges zu schreiben.
Eigentlich ist aber auch eh nix wirklich "spannendes" passiert...der Alltag ist eingekehrt ;-)

Am 26. war hier Australia Day, praktisch der Geburtstag von Australien :-) Der Tag erinnert an die Ankunft der First Fleet unter Kapitaen Phillip am 26. Januar 1788. Damals hat er hier die erste Siedlung Australiens unter dem Namen Sydney aufgebaut (wie schlau ich doch bin dank Wikipedia - neee Scherz, das wurde hier so krass aufgebauscht, das kann man gar nicht nicht mitkriegen^^) Jedenfalls war ich erst mit der Aylin am Bondi Beach wo es leider sooooo mega ueberfuellt und uebertrieben heiss war das wir nach anderthalb Stunden in der prallen Sonne verschiwtzt und total fertig aufgeben mussten - einfach so in der Hitze liegen kann ganz schoen anstrengend sein!
Aber dort wurde uns zum ersten Mal die Bedeutung dieses Tages klar - nicht nur das vorher schon jeder drueber gesprochen haette - aber die Australier sind echt alle ausgeflippt und mit Fahnen, Klamotten aus Flaggen und den Nationalfarben, Tattoos und Schminke am ganzen Koerper, riesen Hueten, Buttons und Faehnchen durch die Gegend gerannt! Ein kleiner Vorgeschmack auf Karneval, nur das hier eben alle ungefaehr gleich aussahen :-)
Abends bin ich dann mit der Julia zum Darling Harbour gegangen um dort das grosse Happy Birthday Feuerwerk zu schauen. Auf dem Weg haben wir uns noch mit frischem Sushi und eisgekuehltem Bier eingedeckt ehe wir dieses dann in einer riesigen Menschenmenge an der Cockle Bay Wharf geniessen konnten :-)
Als es dunkel wurde gab es dann auch tatsaechlich ein unglaubliches Feuerwerk...

Fotos folgen sobald es geht!

Ich muss jetzt leider auch schon wieder los, ist mein und Julias letzter Tag zusammen in Sydney, weil ich morgen fuers Wochenende nach Melbourne und sie nach Canberra faehrt...

Netweder meld ich mich heute nochmal mit mehr Berichten und Bildern, ansonsten erst wieder Dienstag.


Ihr koennt euch nicht vorstellen wie aufgeregt ich bin nach Hause zu kommen - kann manchmal sogar nicht einschlafen deswegen ;-)


Liebste Gruesse :-*

1 Kommentar 28.1.10 02:08, kommentieren

Neue Fotos bei "Bilder 2009"

17.1.10 04:27, kommentieren